Unendliche Welten …

»Die Welten des Rainer Erler« ist der erste Band der neuen Reihe »Die Welten der SF«, und in diesem Werk ist es Frank G. Gerigk als Herausgeber gelungen, gleich das Kurzgeschichten-Gesamtwerk des Autors zu präsentieren. (Rainer Erler schrieb dazu unter anderem: »Der Autor ist also voll des Lobes und bedankt sich herzlich.«)

Frank G. Gerigk (Hrsg.)
DIE WELTEN DES RAINER ERLER
Die Welten der SF 1
p.machinery, Murnau, Juli 2017, 424 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 085 6 – EUR 13,90 (DE)

Rainer Erler ist Filmregisseur und Autor. In seinen Filmen griff er immer wieder Themen auf, die die Menschen bewegten: Ethik in der wissenschaftlichen Forschung, Kernenergie, Atommüll, Verbrechen. Viele Filme provozierten kontroverse Reaktionen. Dabei war er mit seinen Werken der Zeit oft um Jahrzehnte voraus. In »Plutonium« (1978) ging es um den Handel mit Atomwaffen. Der Handel mit Organen bestimmte die Grundhandlung in »Fleisch« (1979), seinem erfolgreichsten Film, der in 120 Ländern in die Kinos kam.
In seinen Storys ist Rainer Erler Meister der Allegorie. Der Topos seiner Texte ist oft bodenständiger als in den Filmen. Sie sind vornehmlich in der Jetztzeit angesiedelt – in jener Zeit, in der sie geschrieben wurden. Sie wurden absichtlich nicht der heutigen Zeit angepasst – so stehen in einer Story noch die Doppeltürme des alten World Trade Centers.
In diesem Band werden erstmals sämtliche fantastischen Kurzgeschichten von Rainer Erler zusammengefasst.

Der Storys:
Ausgeflippt oder Die Zeugung des Heiligen Joshua von Missouri
Das unglaublich schöne Tal
Der Commander
Die Traummaschine
Die Orchidee der Nacht
Recycling
Die Liebenden von Manhattan
Die Auserwählten
Play Future
Der Käse
Die Flaschenpost
Der Hühnergott
Warum klaut Constanze wie ein Rabe?
Der Schlangenmensch
Die Heerschar Gottes
Das Gelübde
Eine Liebesheirat
Ein Plädoyer
Die Unbefleckte Empfängnis der Angelina de Castilla y Cortez
An e-Star is born
Glaube – Liebe – Risiko

Das Titelbild stammt von Arndt Drechsler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.