Die PHANTASTIKA in Oberhausen

Die Phantastika in Oberhausen

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Wochenende (2. und 3. September 2017) findet im CongressCentrum Oberhausen erstmalig die PHANTASTIKA statt. Mastermind hinter diesem Großprojekt ist der allseits bekannte Mike Hillenbrand. Mit der PHANTASTIKA möchte er ein neues Konzept von Convention vorstellen, das es so in dieser Konstellation noch nicht gegeben hat.

Es gibt sechs Themenwelten:
Phantastisches Lesen
Phantastisches Hören
Phantastisches Sehen
Phantastisches Spielen
Phantastische Technik
PERRY RHODAN

In den Programmpunkten dieser Themenwelten finden sich illustre Namen: Wolfgang Hohlbein, Andreas Brandhorst, Tommy Krappweis, der diesjährige DSFP-Gewinner Dirk van den Boom und viele andere mehr.

Das Programm ist bunt und vielfältig: Lesungen, Musik, Kino, Workshops, Walking-Acts und viele Gewandete haben sich angemeldet. Das Ganze wird eingerahmt durch eine hochwertige Händlermeile. Man sieht, dass etwas für Jung und Alt und alle phantastischen Interessen angeboten wird. Das Programm findet sind unter http://www.phantastika.de/index.php/de/programm

Ein Höhepunkt wird der Deutsche Phantastik Preis sein, der erstmals mit seinen verschiedenen Kategorien im Rahmen einer eigenständigen Gala durch verliehen wird.

Der SFCD ist natürlich auch mit einem Stand vertreten. Uns findet man im Saal Brüssel. Dort gibt es eine Lounge, wo man sich auch einmal vom Trubel erholen kann.

Am Sonntag um 13:30 Uhr stellt Ralf Boldt den SFCD im Lesebus  auf dem Außengelände vor.

Das Konzept der PHANTASTIKA ist erfolgsversprechend. Wer also am Wochenende noch nichts vor hat, sollte Oberhausen ansteuern.

Homepage der PHANTASTIKA

Die PHANTASTIKA bei facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.