Ausgekoppelt

Die Story erschien in der Anthologie »Inspiration«, hrsg. von Marianne Labisch, mit zahlreichen Bildern von Andreas Schwietzke. Nachdem die Story im DSFP und im KLP nominiert worden war und nachdem Wolf von Witting nach einer deutschen Geschichte für sein Fanzine COUNTERCLOCK suchte, wurde die Geschichte von den kongenialen Übersetzerin Ilona Schmidt übersetzt und wir – die Autoren, die Herausgeberin und der Verleger – entschieden, drei Bücher daraus zu machen. Et voilà:

Tetiana Trofusha
COMING HOME
Deutsch & Englisch | German & English
AndroSF 117
p.machinery, Winnert, Februar(y) 2020, 112 / 104 / 154 Seiten

Paperback
Deutsche Ausgabe: ISBN 978 3 95765 182 2 – EUR 11,90 (DE)
English Edition: ISBN 978 3 95765 183 9 – EUR 11,90 (DE)
Deutsch & Englisch: ISBN 978 3 95765 184 6 – EUR 12,90 (DE)

E-Book
Deutsche Ausgabe: ISBN 978 3 95765 901 9 – EUR 5,99 (DE)
English Edition: ISBN 978 3 95765 902 6 – EUR 5,99 (DE)
Deutsch & Englisch: ISBN 978 3 95765 903 3 – EUR 6,49 (DE)

Seit dem Sturz auf dem Laufsteg hat Ji panische Angst, die Wohnung zu verlassen. Ihr einziger Lichtblick ist ihr Ehemann Adan, der CEO eines Neurotechnologie-Unternehmens. Mit ihm glaubt sie, die perfekte Ehe zu führen – bis sie Schnittverletzungen an ihrem Körper entdeckt. Wer fügte ihr diese zu? Adan oder sie selbst? Und warum erinnert sie sich nicht? Als sie auch noch Stimmen hört, ist sie sicher, verrückt zu werden. Oder spielt Adan ein perfides Psychospiel mit ihr?

Since her fall on the catwalk, Ji is petrified to leave the apartment. Her only ray of hope is her husband Adan, the CEO of a neurotechnology company. With him, she believes she has the perfect marriage—until she discovers cuts on her body. Who inflicted them on her? Adan or herself? And why can’t she remember? When she starts hearing voices, too, she is convinced to go insane. Or is Adan playing some kind of vicious mind game with her?

Die Story wurde im Deutschen Science-Fiction-Preis 2019 und im Kurd-Laßwitz-Preis 2019 nominiert. | The story was nominated for the German Science Fiction Award 2019 and for the Kurd-Laßwitz-Award 2019.

Tetiana Trofusha wurde 1991 geboren und wuchs in München auf. Für das Studium der Audiovisuellen Medien zog sie nach Stuttgart. Nach dem Bachelor begann sie, Drehbuch an der Filmakademie Baden-Württemberg zu studieren. Mit »Coming home« wurde sie für den Deutschen Science-Fiction-Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert. Aktuell arbeitet sie, neben studentischen Filmprojekten und ihrem Debütroman, an der Filmadaption von »Coming home«.

Born in 1991, Tetiana Trofusha grew up in Munich, Germany. She moved to Stuttgart to study Audiovisual Media. After her bachelor’s degree she began to study screenwriting at the Film Academy Baden-Württemberg. With »Coming home« she was nominated for the German Science Fiction Award and for the Kurd-Laßwitz-Prize. Currently, she is working on the film adaptation of »Coming home« alongside other student film projects and her debut novel.

Das Buch ist in drei Versionen erhältlich. | The book is available in three versions.

Trofusha, Tetiana, COMING HOME

Kommentieren ist nicht erlaubt.